Wie jetzt...?

... in diesem Blog steht der ganze Unsinn, der einer bunten Kuh so einfällt, während sie auf ihrer Weide steht. Hier

gibt es "unspielbare" Szenen aus dem Kaschperltheater, farbenfrohe Streitgespräche zwischen mir und 19 (!) Alter Egos,

jede Menge Kaffeepausen und anderen Quatsch. Kreuz und quer durcheinander und ohne künstlerischen Anspruch.

15.07.17

Wochenendeinkauf...

Guten Morgen, allerseits.


Frau Kuh und der Kaiser der Feinkost
(Avatar-Aktion von 2014 zur Hochzeit einer Freundin)
Ich hab den Einkauf noch vor mir, aber ich schleif am Wochenende gern meinen Gatten mit - der entscheidet nämlich dann vor Ort, was er essen möchte. (Und ich hab es satt, daß ich einen schönen Schweinsbraten für Sonntag mitbringe und er bei dessen Anblick verkündet: "Rouladen könntst mal wieder machn!")

Außerdem schadet es nicht, wenn er selbst sieht, was die Dinge kosten ("Wo isn des Geld scho wieder hin?" - "Trüffelleberwurst, Liebling...") und wenn er außerdem etwas für seine Fitness tut, indem er mir beim Schleppen hilft.


A propos...

(Frau Kuh notiert "Wassermelone, groß" auf dem länger werdenden Einkaufszettel)