Wie jetzt...?

... in diesem Blog steht der ganze Unsinn, der einer bunten Kuh so einfällt, während sie auf ihrer Weide steht. Hier

gibt es "unspielbare" Szenen aus dem Kaschperltheater, farbenfrohe Streitgespräche zwischen mir und 19 (!) Alter Egos,

jede Menge Kaffeepausen und anderen Quatsch. Kreuz und quer durcheinander und ohne künstlerischen Anspruch.

10.10.16

Mittagspause


(vorhin, im königlichen Schweinestall) 
... Schweinefraß!

Obermister (grantig) Wer hatn scho wieda die Perln vor die Säu' gworfn? - Ihr lernts es aa nimmer, oda? Des bringt nix.

bunte Kuh … und die schönen Perlen liegen jetzt da drin? Im Schweinetrog?

Obermister Naa, do liengs eben nimma – de san scho wieda durch.

bunte Kuh Wie – „durch“? Im Mist?!

Obermister (genervt) FragenS ned, Frau Kuh - aber davon lebt da bei uns im Schloss quasi a ganzer Industriezweig: die einen schmeißn die Perln vor die Säu, die nächstn mistn an Stall aus und die, die wo beim Kartln verlorn ham, müssn den Scheißdreeg dann nach die Perln durchsuchn, damits die andern schön saubermachn können, bevors wieder in Saustall gschmissn werdn... des is a Kreislauf, verstehnS?

So halten’s bei uns d'Leut beschäftigt...

bunte Kuh Und wo ist jetzt die Moral bei der Geschichte? (sotto voce) Sie wissen, ich muß was Sinnvolles posten, bevor der Blog-Inspektor das nächste Mal vorbeikommt!

Obermister (nachdenklich) Ja mei, schreimS halt irgndwas mit "aa Perln, die wo im Saumist flackn, glänzn wieda, wenn ma’s saubamacht"? – Ma muaß bloß zerst a bißl ind’ Scheiße neilanga, gell…

Sie lasen einen Beitrag aus unserer beliebten Diät-Serie zur Mittagspause: Texte, bei denen der Appetit vergeht. - Mahlzeit.